Wärmedämm-Verbundsystem HFD

Das Wärmedämm-Verbundsystem HFD besteht aus Holzweichfaserdämmplatten, die je nach Untergrund (Plattenwerkstoffe im Holzbau oder direkt auf Holzständer) mit Klebemörtel angeklebt oder geschraubt bzw. geklammert werden. Auf die Dämmstoffplatten werden ein mit Textilglas-Gittergewebe bewehrter Unterputz und ein mineralischer oder pastöser Oberputz aufgebracht.

HFD Z-33.47-1657

1. Holzständer
2. Dämmung zwischen Ständerwerk
3. Holzweichfaserdämmplatte mit Breitrückenklammer oder Dübel
4. Klebe- und Armierungsmörtel

5. Armierungsgewebe M
6. Haftvermittler / Grundierung
7. Oberputz

Systemaufbau

Untergrund
Befestigung
Systemkomponente Produkt
Breitrückenklammern laut Zulassung
Ejot-Schraubdübel STR-H für Holzuntergründe und Blech
Dämmplatten
Systemkomponente Produkt
Fugendichtband Fugendichtband 2D Typ: 15/2-6; 15/3-9; 15/5-12
Gewebeeckwinkel Eckschutzwinkel aus Kunststoff mit beidseitigem
Gewebestreifen 10 x 15 cm
Apu-Leiste Anputzleiste mit Gewebe; mit Dichtband
weitere Zubehörteile wie z. B. Anputzleisten, Tropfkantenprofile usw. auf Anfrage
Armierungsmörtel + Gewebe
Systemkomponente Produkt
mineralisch leicht -HS-
Glasseidengittergewebe Armierungsgewebe M (8 x 8 mm; 210 g/m²)
Diagonalarmierung Armierungspfeil